EuroStoxx50-Zertifikat mit Fixkupon: 2% Zinsen, 55% Schutz

Express-Zertifikate zählen bei Zertifikateanlegern zu den beliebtesten Anlageprodukten mit deren Hilfe  Anleger die Renditechancen ihres Portfolios aufbessern können. Im Gegensatz zu normalen Express-Zertifikaten, bei denen die Zinseinkünfte erst bei der Rückzahlung der Zertifikate verfügbar sind, erhalten Anleger, die in Express-Zertifikaten mit fixen Kuponzahlungen investieren, bereits vor der Tilgung der Zertifikate Zinszahlungen gutgeschrieben.

Wegen des hohen Sicherheitspuffers von 55 Prozent spricht das aktuell zur Zeichnung angebotene BNP-Fixkupon Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index eindeutig Anleger mit sehr hohen Sicherheitsansprüchen an.

2,00% Zinsen pro Jahr sinkende Auszahlungsschwellen

Der Schlusskurs des EuroStoxx50-Index vom 2.6.17 wird als Startkurs für das Zertifikat fixiert. Bei 45 Prozent des Startkurses wird sich die während des gesamten Beobachtungszeitraumes (3.6.17 bis zum 2.6.21) aktivierte Barriere befinden. So lange das Zertifikat läuft, wird am Ende der jeweils einjährigen Beobachtungsperioden ein Fixkupon in Höhe von 2 Prozent ausgeschüttet.

Wenn der Index am ersten Bewertungstag nach dem ersten Laufzeitjahr (4.6.18) auf oder oberhalb des Startkurses notiert, dann wird das Zertifikat mit 1.000 Euro plus dem Fixkupon von 20 Euro zurückbezahlt. Befindet sich der Index an diesem Tag unterhalb des Startkurses, so wird nur der Fixkupon ausbezahlt und die Laufzeit des Zertifikates verlängert sich zumindest bis zum nächsten Bewertungstag (3.6.19), an dem das Zertifikat bereits dann mit 100 Prozent zurückbezahlt wird, wenn der Index auf oder oberhalb des auf 95 Prozent des Startkurses reduzierten Auszahlungslevels notiert. Nach den verbleibenden zwei Laufzeitjahren wird der Auszahlungslevel bei 90 Prozent des Startkurses angesiedelt sein.

Läuft das Zertifikat bis zum letzten Bewertungstag (2.6.21), dann wird es mit 100 Prozent des Startkurses zurückbezahlt, wenn der Index oberhalb des 90-prozentigen Auszahlungslevels notiert. Auch dann, wenn der EuroStoxx50-Index während der gesamten Beobachtungsperiode niemals die bei 45 Prozent des Startkurses liegende Barriere berührt hat und am Ende unterhalb des Auszahlungslevels notiert, wird das Zertifikat am Ende mit 100 Prozent zurückbezahlt. Unterschreitet der Index die Barriere und notiert am letzten Bewertungstag unterhalb des Auszahlungslevels, dann wird das Zertifikat gemäß der negativen prozentuellen Indexentwicklung zurückbezahlt.

Das BNP-Fixkupon Express-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index, ISIN: DE000PB91MM0, maximale Laufzeit bis 9.6.21, kann bis 2.6.17 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 0,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Zertifikat ermöglicht in maximal 4 Jahren bei einem bis zu 55-prozentigen Indexrückgang die Chance auf eine Jahresbruttorendite von 2 Prozent.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 29.05.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de