Stoxx Europe 600 Oil & Gas-Anleihe mit 3,1% Zinsen und 30% Schutz

Der Preis für Rohöl der Nordsee-Sorte Brent Crude Oil bewegt sich derzeit am oberen Rand einer mehr als einjährigen Handelsspanne zwischen 45 und 57 US-Dollar; für die Sorte West Texas Intermediate (WTI) liegt der Preis von 51 US-Dollar pro Barrel noch innerhalb des Kurskorridors von 43 bis 54 US-Dollar. Anleger, die von einer Fortsetzung der Seitwärtsbewegung beim Ölpreis ausgehen und eine entsprechende Anlagestrategie mit einem Branchenindex umsetzen möchten, könnten mit einer Memory-Express-Anleihe auf den Stoxx Europe 600 Oil & Gas  (ISIN: EU0009658780) in einem Szenario konstanter Kurse profitieren.

4 Jahre Laufzeit – 30 Prozent Sicherheitspuffer zum Laufzeitende

Die Konditionen für die Anleihe der Bayerischen Landesbank mit der ISIN DE000BLB4658 werden am 25.10.2017 fixiert, wobei die Tilgungsschwelle für das erste Jahr bei 95 Prozent des Indexschlussstandes (aktuell 300 Punkte) definiert wird und in den beiden Folgejahren jeweils um 5 Prozent auf 90 und 85 Prozent reduziert wird. Solche sinkenden Tilgungsschwellen ermöglichen eine vorzeitige Rückzahlung auch im Falle einer negativen Wertentwicklung. Die Barriere wird für alle Bewertungstage auf 70 Prozent (= 210 Punkte) fixiert. Das 5-Jahres-Tief lag bei 224 Punkten; die Barriere wäre folglich in den letzten fünf Jahren nicht unterschritten worden.

Sofern der Index am ersten der jährlichen Bewertungstage (18.10.2018) auf oder über der Tilgungsschwelle schließt, wird die Anleihe vorzeitig fällig und zu 1.000 Euro zuzüglich 31 Euro Kupon zurückgezahlt. Notiert die Aktie dagegen unterhalb der Tilgungsschwelle, aber auf oder oberhalb der Barriere, kommt nur der Kupon von 31 Euro zur Auszahlung; die Laufzeit der Anleihe verlängert sich bis zum nächsten Bewertungstag. Bei Kursen unterhalb der Barriere erfolgt zunächst keine Kuponzahlung. Sie wird aber nachgeholt, sobald die Bedingungen dafür an einem späteren Bewertungstag wieder erfüllt sind. Ohne vorzeitige Fälligkeit wird am finalen Bewertungstag (18.10.2021) nur noch die niedrige Barriere betrachtet: Liegt der Schlusskurs darauf oder darüber, erhalten Anleger den Nominalwert plus den aktuellen und alle eventuell nachzuholenden Kupons. Unterhalb der Barriere spiegelt der Rückzahlungsbetrag die negative Indexentwicklung wider. Die Anleihet kann bis zum 20.10.2017 gezeichnet werden; ein Ausgabeaufschlag fällt nicht an.

ZertifikateReport-Fazit: Sinkende Tilgungsschwellen, ein (moderat) diversifizierter Branchenindex und ein Sicherheitspuffer, der historisch betrachtet niemals verletzt worden wäre, machen die Anleihe zu einer möglichen Depotbeimischung für alle defensiv orientierten Aktienanleger.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 27.09.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de