6,0% Zinsen mit SAP, Infineon und Philips

Wer vor zwei Jahren in die Aktien der europäischen Technologiewerte SAP, Infineon und Philips investiert hat, konnte bislang Kursgewinne von 60 Prozent (SAP) bis 120 Prozent (Infineon) erwirtschaften. Somit ließen diese Aktien den breit gestreuten EuroStoxx50-Index und auch den DAX-Index weit hinter sich.

Wenn sich die Aktienkurse der drei zu den in ihren jeweiligen Branchen führenden Technologieunternehmen auch in den nächsten zwei Jahren halbwegs stabil entwickeln, dann wird die  neue Technologie Protect-Aktienanleihe der RCB eine Jahresbruttorendite in Höhe von 6,00 Prozent ermöglichen. Diese Rendite wird sogar bei einem bis zu 41-prozentigen Kursrückgang einer der drei Aktien zu erzielen sein.

6,00% Zinsen, 41% Sicherheit

Die am 5.10.17 ermittelten Schlusskurse der SAP-, der Philips- und der Infineon-Aktie werden als Basispreise für die Anleihe fixiert. Die jeweiligen Barrieren werden bei 59 Prozent der Basispreise liegen und während des gesamten, vom 6.10.17 bis zum 12.10.19 andauernden Beobachtungszeitraumes aktiviert sein. Nach jedem der zwei Laufzeitjahre erhalten Anleger einen Zinskupon in Höhe von 6,00 Prozent pro Jahr gutgeschrieben, der einem Geldwert von 60,00 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro entspricht. Unter der Berücksichtigung der Kosten errechnet sich im Falle der Tilgung der Anleihe mit ihrem Ausgabepreis ein Jahresnettoertrag von 5,18 Prozent.  

Wenn alle drei  Aktienkurse auf Schlusskursbasis während des gesamten Beobachtungszeitraumes oberhalb der jeweiligen Barrieren gebildet werden, dann wird die Anleihe am 7.10.19 mit ihrem Nennwert von 1.000 Euro zurückbezahlt. Berührt oder unterschreitet hingegen ein Aktienkurs seine Barriere, dann wird die Tilgung der Anleihe mittels der Lieferung der Aktie mit der schlechtesten Wertentwicklung erfolgen. Wird die Anleihe beispielsweise durch Aktienzuteilung von Infineon-Aktien getilgt, dann wird die Anleihe bei einem Infineon-Basispreis von 21 Euro mit (1.000:21)=47,61905 mittels der Lieferung von 47 Aktien getilgt. Der Gegenwert des Bruchstückanteils wird Anlegern gutgeschrieben.

Die RCB-6,00% Technologie Protect-Aktienanleihe, fällig am 7.10.19, ISIN: AT0000A1XKX1, kann noch bis 4.10.17 in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent plus 1,5 Prozent Ausgabeaufschlag gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Diese Anleihe spricht renditeorientierte Anleger mit der Markteinschätzung an, dass die Kurse der drei europäischen Technologieaktien auch nach den starken Kurssteigerungen der vergangenen zwei Jahre nicht mit mindestens 40 Prozent unter Druck geraten werden.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 29.09.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de