Mit BASF-Capped Bonus-Zertifikaten zu 7,7% Jahresrendite

Die teilweise Übernahme des Bayer-Agrargeschäftes durch BASF wurde sowohl von der Börse als auch von den Analysten positiv aufgenommen. Bereits in den vergangenen Wochen konnte sich der Kurs der BASF-Aktie (ISIN: DE000BASF111) nach seinem Durchhänger im Sommer dieses Jahres wieder deutlich erholen.

Für längerfristig agierende Anleger, die mit Hilfe der BASF-Aktie zu überproportional hohen Erträgen gelangen wollen, ist es vor allem die Einschätzung über das zukünftige Abwärtspotenzial der Aktie wichtig. Deshalb könnte für Investoren, die wegen der günstigen Nachrichtenlage über den BASF-Konzern von einer halbwegs stabilen Kursentwicklung der Aktie ausgehen, ein günstiger Zeitpunkt für die Investition in Bonus-Zertifikate auf die BASF-Aktie sein.

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 66 Euro

Das Société Générale-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die BASF-Aktie mit der Barriere bei 66 Euro, Bonuslevel und Cap bei 92 Euro, BV 1, ISIN: DE000SC6SHF8, Bewertungstag 21.12.18, wurde beim BASF-Kurs von 89,12 Euro mit 86,28 – 86,31 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem Höchstbetrag von 92 Euro zurückbezahlt. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten 14 Monaten einen Ertrag von 6,59 Prozent (=5,33 Prozent pro Jahr) wenn der Aktienkurs niemals um 26 Prozent auf 66 Euro oder darunter nachgibt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der BASF-Aktie zurückbezahlt. Da das Zertifikat derzeit günstiger als die Aktie zu bekommen ist, beinhaltet das Zertifikat ein geringeres prozentuelles Verlustrisiko als der Aktienkauf auf dem aktuellen Kursniveau

Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 75 Euro

Akzeptiert man einen geringeren Sicherheitspuffer, dann lassen sich auch die Renditechancen deutlich erhöhen. Das BNP-Bonus-Zertifikat mit Cap auf die BASF-Aktie, bei dem die Barriere ebenfalls bei 75 Euro liegt, Bonus-Level und Cap bei 90 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000PR05XT8, wurde beim BASF-Aktienkurs von 89,12 Euro mit 82,42 – 82,44 Euro taxiert.

Verbleibt der Kurs der BASF-Aktie bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende mit 90 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 9,17 Prozent (=7,70 Prozent pro Jahr) entspricht. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird auch die Rückzahlung dieses Zertifikates mit dem am Bewertungstag festgestellten BASF-Schlusskurs (maximal mit dem Cap) erfolgen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von BASF-Aktien oder von Hebelprodukten auf BASF-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 17.10.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de