ProSiebenSat.1-Discount-Zertifikate mit bis zu 9% Seitwärtschance

Wer vor einem Jahr in die ProSiebenSat.1-Aktie (ISIN: DE000PSM7770) investiert hat, muss sich mittlerweile mit einem Kursverlust von 20 Prozent abfinden. Bei einem Einstieg am diesjährigen Jahreshoch im Bereich von 41 Euro läge der Kapitalverlust sogar schon bei 35 Prozent. In den vergangenen Tagen könnte der Kursrutsch im Bereich von 25 Euro einen Boden gefunden haben.

Die jüngsten Expertenanalysen, wie beispielsweise jene von JPMorgan, in der die Aktie mit einer Anhebung des Kursziels auf 45 Euro von neutral auf overweight angehoben wurde, könnten den Aktienkurs weiter unterstützen. Für Anleger, die nun ein Investment in die ProSiebenSat.1-Aktie als interessant einschätzen, aber das unbegrenzte Gewinnpotenzial des direkten Aktienkaufs zugunsten einer vordefinierten Renditechance eintauschen wollen, könnte die Veranlagung in Discount-Zertifikate infrage kommen.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 23 Euro

Das Commerzbank-Discount-Zertifikat auf die ProSiebenSat.1-Aktie, Cap bei 23 Euro, BV 1, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000CV35SZ2, wurde beim ProSiebenSat.1-Aktienkurs von 26,46 Euro mit 21,60 – 21,65 Euro gehandelt. Wenn die ProSiebenSat.1-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 23 Euro notiert, dann wird das Zertifikat am 2.1.19 mit dem Höchstbetrag von 23 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat in 14 Monaten bei einem bis zu 13,08-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 6,23 Prozent. Notiert die ProSiebenSat.1-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mittels der Lieferung einer Aktie je Discount-Zertifikat getilgt. Ein Verlust (vor Spesen) wird erst dann entstehen, wenn die gelieferten ProSiebenSat.1-Aktien unterhalb des Kaufpreises des Zertifikates, also unterhalb von 21,65 Euro verkauft werden.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 24 Euro 

Wählt man hingegen ein Zertifikat mit höherem Cap, dann erhöhen sich naturgemäß die Renditechance und das Verlustrisiko. Das DZ Bank-Discount-Zertifikat auf die ProSiebenSat.1-Aktie mit Cap bei 24 Euro, BV 1, ISIN: DE000DD1VGZ9, Bewertungstag 21.12.18, wurde beim ProSiebenSat.1-Aktienkurs von 26,46 Euro mit 21,94 – 22,04 Euro taxiert.

Notiert die ProSiebenSat.1-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 24 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 8,89 Prozent entsprechen wird. Notiert die ProSiebenSat.1-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann die Rückzahlung dieses Zertifikates mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der Aktie erfolgen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von ProSiebenSat.1-Aktien oder von Hebelprodukten auf ProSiebenSat.1-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 23.11.2017

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2017 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de