Bonus-Zertifikat auf den Euronext REITsmarket Global Balanced-Index

Für private Anleger ist es wünschenswert, aber extrem schwierig, die konstanten Mieterträge von Immobilien über Direktinvestments in die private Asset Allocation zu integrieren: Zu hoch sind die Investitionsbeträge, zu komplex die Analyse von internationalen Märkten, die Beurteilung von Lagen und strukturellen Trends und die Bewertung von Branchen und Mietern hinsichtlich ihrer Zuverlässigkeit. Mit einer diversifizierten Anlage in REITs (Real Estate Investment Trusts) und Immobilienaktien, etwa über einen Index, können diese Herausforderungen teilweise gemeistert werden – unter Inkaufnahme der aktientypischen Kursrisiken. Mit einem Bonus-Zertifikat auf einen solchen Index können diese Risiken innerhalb bestimmter Grenzen eliminiert werden, ohne auf das Aufwärtspotenzial der Aktien zu verzichten.

Unlimitiertes Aufwärtspotenzial, 40 Prozent Sicherheit  

Der Euronext REITsmarket Global Balanced Price Return Index umfasst 40 gleichgewichtete globale REITs und Immobilienaktien, wobei der Schwerpunkt mit jeweils 25 Prozent auf den USA und Kanada liegt; es folgen Frankreich und Singapur mit jeweils 12,5 Prozent. Deutschland ist mit fünf Prozent, d.h. zwei Aktien, Vonovia und TAG Immobilien, vertreten.

Goldman Sachs begibt unter der ISIN DE000GM1HNK2 ein Bonus-Zertifikat auf diesen Index, das noch bis zum 30.4. zum Preis von 100 Euro gezeichnet werden kann; ein Ausgabeaufschlag fällt nicht an. Der Schlussstand des Index am 30.4. definiert den Bonuslevel; bei 60 Prozent dieses Wertes wird die Barriere festgelegt.

Anleger erwerben mit diesem Produkt ein Index-Zertifikat mit Zusatznutzen, dass ihnen einerseits eine unbegrenzte Partizipation an steigenden Kursen ermöglicht und andererseits einen komfortablen Puffer gegen fallende Kurse bietet: Das Bonus-Zertifikat zahlt bei Fälligkeit am 7.5.2021 jegliche positive Wertentwicklung des Index, mindestens aber 100 Euro an Anleger aus, sofern die Barriere während der gesamten Beobachtungsperiode niemals verletzt wurde. Finanziert wird dieser Mechanismus über die Dividenden, die in den Preisindex nicht einbezogen werden. Sollte die Barriere verletzt werden, verwandelt sich das Zertifikat in ein klassisches Index-Zertifikat.

ZertifikateReport-Fazit: Das Zertifikat spricht Anleger an, die grundsätzlich von einer positiven Wertentwicklung des weltweiten Wohn- und Gewerbeimmobiliensektors ausgehen und ihr Portfolio mit einem breit gestreuten Immobilien(aktien)investment diversifizieren, sich aber dennoch für die nächsten drei Jahre gegen zwischenzeitliche Kursrückgänge (teil-)absichern möchten.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 25.04.2018

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de