Siemens-Memory Express Airbag-Zertifikat mit 4,85% Zinsen

Mit einem Kursrückgang von mehr als 20 Prozent innerhalb der vergangenen 12 Monate entwickelte sich die Siemens-Aktie (ISIN: DE0007236101) wesentlich schlechter als der DAX-Index, der vor einem Jahr nahezu auf dem gleichen Niveau wie derzeit notierte. Nach dem Kursrückgang von 130 Euro auf bis zu 100 Euro konnte die als stark unterbewertet eingeschätzte Siemens-Aktie ihre Abwärtsbewegung beenden und bildete – aus charttechnischer Sicht – einen Boden aus.

Wer nun ein Investment in die Siemens-Aktie in Erwägung zieht, aber das allerdings zweifellos vorhandene Kursrisiko des direkten Aktieninvestments reduzieren möchte und dennoch akzeptable Renditen erzielen will, könnte als Alternative zum Direktinvestment die Investition in das aktuell zur Zeichnung angebotenen BNP-Memory Express Airbag-Zertifikat auf die Siemens-Aktie ins Auge fassen.

4,85% Bonuschance pro Jahr

Der Siemens-Schlusskurs vom 16.5.18 wird als Startkurs für das Zertifikat fixiert. Bei 80 Prozent des Startwertes werden sich das Zinszahlungslevel und die Airbagschwelle befinden. Wird der Startkurs beispielsweise bei 105 Euro ermittelt, dann wird die Airbagschwelle bei 84 Euro liegen. Die Airbag-Funktion des Zertifikates bewirkt, dass sich ein Nominalwert von 1.000 Euro nicht vom Startkurs, sondern im Interesse der Anleger von der Airbagschwelle ableitet. Somit bezieht sich ein Nennwert von 1.000 Euro bei diesem Zertifikat auf (1.000:84)=11,90477 Siemens-Aktien. 

Nach jedem Laufzeitjahr, erstmals am 16.5.19, wird der dann aktuelle Aktienkurs mit dem Startkurs verglichen. Notiert die Aktie an einem der Bewertungstage auf oder oberhalb des Startkurses, dann wird das Zertifikat sofort, inklusive der Bonuszahlung von 4,85 Prozent zurückbezahlt. Liegt der Kurs an einem der Stichtage zwischen dem Zinszahlungslevel und dem Startkurs, dann wird nur der Kupon ausbezahlt. Falls die Aktie an einem der Stichtage unterhalb des Zinszahlungslevels notiert, entfällt die Zinszahlung. Diese wird aber nachgereicht, sobald der Aktienkurs an einem der folgenden Stichtage wieder oberhalb des Zinszahlungslevels notiert. Am Ende wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis und den ausständigen Zinszahlungen zurückbezahlt, wenn sich der Aktienkurs auf oder oberhalb der Airbagschwelle befindet. Notiert die Siemens-Aktie am finalen Bewertungstag (16.5.23) auf oder unterhalb von 80 Prozent des Startkurses, dann erhalten Anleger je Nominalwert von 1.000 Euro 11 Siemens-Aktien geliefert. Der Bruchstückanteil wird in bar abgegolten.

Das BNP-Memory Express Zertifikat mit Airbag auf die Siemens-Aktie, maximale Laufzeit bis 25.5.23, ISIN: DE000PR8EX55, kann noch bis 16.5.18 in einer Stückelung von 1.010 Euro je Nominalwert von 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Dieses Memory Express Zertifikat mit Airbag bietet bei einem 20-prozentigen Kursrückgang der Siemens-Aktie die Chance auf einen Jahresbruttoertrag von 4,85 Prozent. Die verlustreduzierenden Eigenschaften des Airbags werden sich erst im ungünstigen Fall einer Aktienzuteilung entfalten.

Quelle: zertifikatereport.de

 Datum: 30.04.2018

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.

Partner:  Devisen finden Sie ebenso wie Börsenkurse auf ARIVA.DE,
Hier finden Sie vielfältige Analysen und Informationen zu Aktien und Rohstoffe, Nachrichten und Börsenkurse auf FinanzNachrichten.de