8%-Chance mit Bonus-Zertifikaten auf die Bayer-Aktie

Obwohl sich der Kurs der Bayer-Aktie (ISIN: DE000BAY0017) in den vergangenen drei Monaten nach einer Stabilisierung im Bereich von 90 Euro um 15 Prozent auf 104 Euro steigern konnte, müssen sich Anleger, die genau vor einem Jahr in die Aktie investiert haben, noch mit einem Buchverlust in Höhe von 13 Prozent abfinden. Nach der Finalisierung des Monsanto-Deals und der im Rahmen der Expertenerwartungen liegenden Kapitalmaßnahmen könnte der Kurs der Bayer-Aktie, die von führenden Analysten mit Kurszielen von bis zu 130 Euro zum Kauf empfohlen wird, in den nächsten Monaten zumindest gut unterstützt sein.

Für Anleger mit der Markteinschätzung, dass die Aktie in den nächsten Monaten nicht sehr stark unter Druck geraten wird, könnte nun ein günstiger Zeitpunkt für eine Investition in Bonus-Zertifikate gekommen sein.

Klassisches Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 85 Euro

Das klassische BNP-Bonus-Zertifikat auf die Bayer-Aktie mit der Barriere bei 85 Euro, Bonuslevel bei 110 Euro, BV 1, ISIN: DE000PR1H6B3, Bewertungstag 21.12.18, wurde beim Bayer-Kurs von 100,99 Euro mit 106,15 – 106,21 Euro gehandelt.

Wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals die Barriere berührt oder unterschreitet, dann wird das Zertifikat am 31.12.18 mit dem Bonuskurs von 120 Euro oder dem am Bewertungstag festgestellten Schlusskurs der Bayer-Aktie zurückbezahlt – sofern dieser oberhalb von 110 Euro gebildet wird. Somit ermöglicht dieses Zertifikat in den nächsten sechs Monaten bei einem bis zu 15,83-prozentigen Kursrückgang der Aktie die Chance auf eine Seitwärtsrendite von 3,56 Prozent (=6,7 Prozent pro Jahr). Notiert die Aktie am Bewertungstag oberhalb von 110 Euro, dann werden sich die Renditechancen deutlich erhöhen.

Capped-Bonus-Zertifikat mit Barriere bei 85 Euro

Das konstruktionsbedingt mit einem höheren Aufgeld ausgestattete DZ Bank-Bonus-Zertifikat mit Bonuslevel und Cap bei 140 Euro, Barriere bei 85 Euro, bietet bei einem Kursrutsch von bis zu 15,83 Prozent die Chance auf die Maximalrendite von 9,89 Prozent.

Beim Aktienkurs von 100,99 Euro wurde das Zertifikat auf die Bayer-Aktie mit, Bewertungstag 21.12.18, ISIN: DE000DGN6WW7, mit 127,30 – 127,39 Euro taxiert. Verbleibt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag oberhalb der Barriere, dann wird das Zertifikat am Laufzeitende mit dem Maximalbetrag von 140 Euro zurückbezahlt. Berührt der Aktienkurs bis zum Bewertungstag die Barriere, dann wird auch dieses Zertifikat mit dem am Bewertungstag ermittelten Schlusskurs der Aktie (maximal mit 140 Euro) zurückbezahlt.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 05.06.2018 um 09:27 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.