VW Vzg.-Discounter mit 9%-Chance oberhalb von 140€

Negative Gerichtsurteile, die negativen Konsequenzen einer Absenkung der CO2-Grenzwerte und die durch den Abgasskandal entstehenden hohen Kosten hinterließen in der Vergangenheit beim Kursverlauf der VW-Vzg.-Aktie (ISIN: DE0007664039) keine allzu großen Spuren. Nachdem die Aktie innerhalb des kurzen Zeitraumes vom 25.10.18 bis zum 7.11.18 von 132 auf 159 Euro um mehr als 20 Prozent ansteigen konnte, legte sie in den darauf folgenden Tagen wieder den Rückwärtsgang ein und läuft seit dem 9.11.18 innerhalb einer Bandbreite von 145 bis 155 Euro seitwärts.

Falls sich die durchwegs positiven Erwartungen der Analysten erfüllen, die die auf dem aktuellen Kursniveau als „günstig bewertet“ angesehene VW Vzg.-Aktie mit Kurszielen von bis zu 220 Euro zum Kauf empfehlen, dann sollte das Abwärtspotenzial des Aktienkurs überschaubar bleiben. Mit Discount-Zertifikaten können Anleger nicht nur bei steigenden und stagnierenden Notierungen der Aktie, sondern auch bei einem deutlichen Kursrückgang positive Renditen erwirtschaften.

Defensives Discount-Zertifikat mit Cap bei 125 Euro

Das Morgan Stanley-Discount-Zertifikat auf die VW Vzg.-Aktie, Cap bei 125 Euro, BV 1, Bewertungstag 20.12.19, ISIN: DE000MF84R17, wurde beim VW Vzg.-Aktienkurs von 154,10 Euro mit 118,47 – 118,50 Euro gehandelt. Im Vergleich zum direkten Aktienkauf ist das Zertifikat mit einem Abschlag von 23,10 Prozent zu bekommen. Wenn die VW Vzg.-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps von 125 Euro notiert, dann wird das Zertifikat am 31.12.19 mit dem Höchstbetrag von 125 Euro zurückbezahlt.

Deshalb ermöglicht dieses Zertifikat in etwas mehr als einem Jahr bei einem bis zu 19-prozentigen Kursrückgang der Aktie einen Ertrag von 5,48 Prozent. Notiert die VW Vzg.-Aktie am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am 20.12.19 festgestellten Schlusskurs der VW Vzg.-Aktie erfolgen.

Discount-Zertifikat mit Cap bei 140 Euro mit höheren Renditechancen

Für Anleger mit dem Wunsch nach höhere Rendite und der Meinung, dass sich der VW Vzg.-Kurs tendenziell zumindest stabil entwickeln wird könnte das Société Générale-Discount-Zertifikat auf die VW Vzg.-Aktie mit Cap bei 140 Euro, BV 1, ISIN: DE000ST173R7, Bewertungstag 20.12.19, interessant sein. Beim VW Vzg.-Aktienkurs von 154,10 Euro wurde das Zertifikat mit 128,06 – 128,09 Euro taxiert. Notiert die VW Vzg.-Aktie am Bewertungstag auf oder oberhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit 140 Euro zurückbezahlt, was einem Ertrag von 9,29 Prozent entsprechen wird. Bei einem Aktienkurs am Bewertungstag unterhalb des Caps erhalten Anleger für jedes Zertifikat eine Aktie geliefert. Ein Verlust (vor Spesen) wird dann entstehen, wenn die gelieferten Aktien unterhalb von 128,09 Euro verkauft werden.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von VW Vzg.-Aktien oder von Anlageprodukten auf VW Vzg.-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 27.11.2018 um 06:43 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2018 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.