EuroStoxx50-Zertifikat mit hoher Bonuschance

Auch mit der neuesten Ausgabe der Bonus Cap Pro-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) der Hypovereinsbank können Anleger bereits bei einem relativ geringfügigen Indexanstieg zu überproportional hohen Renditen gelangen. Wie die Vorgängerprodukte unterscheidet sich auch dieses Zertifikat in zwei wesentlichen Punkten von „normalen“ Bonus-Zertifikaten.

Erstens ist die Barriere bei diesem Zertifikat ausschließlich am Ende der Laufzeit des Zertifikates aktiv. Zweitens befindet sich die Barriere im Gegensatz zu „normalen“ Bonus-Zertifikaten oberhalb des Basispreises. Somit ermöglicht dieses Zertifikat keine Seitwärtsrendite, bietet aber im Falle eines Kursanstieges des EuroStoxx50-Index nahezu die Chance auf eine Verdoppelung des Kapitaleinsatzes.

98%-Bonuschance bei moderatem Indexanstieg

Der Indexschlussstand vom 25.1.19 wird als Basispreis für das Bonus-Zertifikat fixiert. Bei 106 Prozent des Basispreises wird die ausschließlich am letzten Beobachtungstag (22.1.25) aktivierte Barriere liegen. Bei 200 Prozent des Basispreises wird der Cap angesiedelt sein.

Wenn der EuroStoxx50-Index am letzten Beobachtungstag auf oder oberhalb der Barriere notiert, dann wird das Zertifikat mit 200 Prozent des Nennwertes zurückbezahlt.

Legt der Index bis zum Bewertungstag um weniger als sechs Prozent zu und notiert dann unterhalb der Barriere von 106 Prozent des Basiswertes, dann wird das Zertifikat mit der prozentuellen Indexentwicklung getilgt. Bei einem Kursanstieg von drei Prozent wird die Rückzahlung des Zertifikates mit 103 Prozent erfolgen, bei einem 20-prozentigen Kursrückgang mit 80 Prozent usw.

Unter der Voraussetzung, dass das Zertifikat nicht vorzeitig verkauft wird, werden Kursschwankungen des Index während der Laufzeit keinen Einfluss auf das Veranlagungsergebnis haben.

Das HVB-Bonus Cap Pro-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index mit ISIN: DE000HVB33R9, Laufzeit bis 29.1.25, kann noch bis 24.1.19 mit 1.020 Euro je Nennwert von 1.000 Euro gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Das HVB-Bonus Cap Pro-Zertifikat auf den EuroStoxx50-Index eignet sich für Anleger, die dem EuroStoxx50-Index in sechs Jahren einen Kursanstieg von mindestens sechs Prozent prognostizieren. In diesem Fall wird dieses Zertifikat, abgesehen vom 2-prozentigen Ausgabeaufschlag nahezu die Verdoppelung des Kapitaleinsatzes ermöglichen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 28.12.2018 um 06:45 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.