Europa/Österreich Bonus& Sicherheit-Zertifikate mit 51% Schutz

Zertifikate mit hohen Sicherheitspuffern sind bekanntlich hervorragend dafür geeignet, um mit möglichst geringem Risiko zu überproportional hohen Renditen zu gelangen. Derzeit bietet die RCB zwei Zertifikate mit hohen Sicherheitspuffern auf den EuroStoxx50-Index (ISIN: EU0009658145) und den österreichische ATX-Index (ISIN: AT0000999982) zur Zeichnung an. Mit beiden Produkten können Anleger in den nächsten fünf Jahren zu Jahresbruttorenditen von mehr als drei Prozent gelangen.

3,05% Jahresrendite, 51% Sicherheitspuffer

Die am 3.7.19 ermittelten Schlussstände des EuroStoxx50- und des ATX-Index werden als Startwerte für das 3,05% Europa/Österreich Bonus&Sicherheit-Zertifikat mit ISIN: AT0000A28C15 festgeschrieben. Unabhängig vom Kursverlauf der beiden Indizes erhalten Anleger an den im Jahresabstand festgesetzten Kuponterminen (erstmals am 6.7.20) Zinszahlungen von 3,05 Prozent gutgeschrieben. Am Laufzeitende (4.7.24) wird das Zertifikat mit dem Ausgabepreis von 100 Prozent zurückbezahlt, wenn keiner der beiden Indizes während des Beobachtungszeitraumes (4.7.19 bis 1.7.24) die bei 49 Prozent des Startwertes liegende Barriere berührt oder unterschritten hat.

Findet hingegen während dieses Zeitraumes eine Barriereberührung statt, dann wird das Zertifikat mit der Wertentwicklung des schlechter gelaufenen Index - jedoch mit maximal mit 100 Prozent Nennwertes -  getilgt.

3,71% Jahresrendite, 51% Sicherheitspuffer

Beim Europa/Österreich Bonus& Sicherheit 3-Zertifikat, ISIN: AT0000A28C23, werden die Indexstände vom 1.7.19 als Startwerte fixiert. Verbleiben die beiden Indizes während des Beobachtungszeitraumes (2.7.19 bis 27.6.24) oberhalb der ebenfalls bei 49 Prozent des Startwertes liegenden Barrieren, dann wird das Zertifikat am Ende (2.7.24) mit 120 Prozent des Ausgabepreises zurückbezahlt. In diesem Fall wird das Zertifikat eine Jahresbruttorendite von 3,71 Prozent abwerfen.

Berührt oder unterschreitet ein Index innerhalb des Beobachtungszeitraumes die Barriere, dann wird auch dieses Zertifikat mit gemäß der prozentuellen Wertentwicklung des Index mit der schlechteren Performance – maximal mit 100 Prozent – zurückbezahlt.

Die Zertifikate können derzeit in einer Stückelung von 1.000 Euro mit 100 Prozent gezeichnet werden.

ZertifikateReport-Fazit: Mit den neuen RCB-Europa/Österreich Bonus&Sicherheit-Zertifikaten können Anleger in den nächsten fünf Jahren bei einem bis zu 51-prozentigen Rückgang des EuroStoxx50- und des ATX-Index eine Jahresbruttorenditen von 3,05 Prozent bzw. 3,71 Prozent erwirtschaften.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 11.06.2019 um 06:01 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.