Daimler-Zertifikat mit 8%-Chance und 30% Schutz

Wegen des Handelsstreites zwischen den USA und China gerieten die Aktien der deutschen Automobil-Premiumhersteller BMW und Daimler stark unter Druck. Anleger, die vor einem Jahr in die Daimler-Aktie (ISIN: DE0007100000) investiert haben, müssen sich mit einem herben Kursverlust von mehr als 25 Prozent abfinden. Notierte die Aktie noch Ende April 2019 bei 60 Euro, so war sie in den vergangenen Tagen um 33 Prozent billiger knapp oberhalb von 40 Euro zu bekommen. Mittlerweile mehren sich aber wieder die Stimmen jener Experten, die die Aktie auf dem aktuell tiefsten Stand seit sechs Jahren wieder als kaufens- oder zumindest haltenswert einstufen.

Anlage-Idee: Wer nun auf den ermäßigten Kursniveau ein Investment in die Daimler-Aktie in Erwägung zieht, aber das zweifellos vorhandene Risiko des direkten Aktienkaufs deutlich vermindern möchte, könnte eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap ins Auge fassen.

Bonus-Zertifikate mit Cap ermöglichen nicht nur bei steigenden Notierungen der Daimler-Aktie, sondern auch bei seitwärts oder deutlich nachgebenden Kursen hohe Renditechancen. Im Gegenzug für die Chance auf diese „Seitwärtsrenditen“ verzichten Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des Aktieninvestments und die in Aussicht stehenden Dividendenzahlungen.

Die Funktionsweise: Wenn die Daimler-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 30 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24.9.20 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 42 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten: Beim BNP-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000PZ82R38) auf die Daimler-Aktie wurde die bis zum Bewertungstag aktivierte Barriere bei 30 Euro angebracht. Der Bonusbetrag und der Cap wurden bei 42 Euro fixiert. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Als Bewertungstag wurde der 18.9.20 ausgewählt, am 24.9.20 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim Daimler-Aktienkurs von 43,10 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 38,94 Euro erwerben. Der Kauf des Zertifikates ist somit um mehr als neun Prozent billiger als der direkte Aktienkauf.

Die Chancen: Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 38,94 Euro kaufen können, ermöglicht es in etwas mehr als 12 Monaten einen Bruttoertrag von 7,85 Prozent (=7,5 Prozent pro Jahr), wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 30,40 Prozent auf 30 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken: Berührt der Kurs der Daimler-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere von 30 Euro und die Aktie notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird das Zertifikat mit dem am 18.9.20 ermittelten Schlusskurs der Daimler-Aktie zurückbezahlt. Notiert die Aktie an diesem Tag unterhalb von 38,94 Euro, dann wird das Zertifikat-Investment einen Kapitalverlust verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Daimler-Aktien oder von Anlageprodukten auf Daimler-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 02.09.2019 um 06:38 Uhr.

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2019 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.