BANNER

Gilead mit interessanten Renditechancen nach Rücksetzer  

Für eine Gilead-Sciences-Aktie (ISIN US3755581036) wurden im April bis zu 84 US-Dollar bezahlt, aktuell handelt die Aktie bei 74 US-Dollar. Das Unternehmen gehört zu den Favoriten im Rennen um einen Corona-Impfstoff bzw. eine Covid19-Therapie; immerhin ist das Produkt Remdesivir das erste Arzneimittel, das in der EU eine bedingte Zulassung zur Behandlung erhalten hat; die USA haben sich den Großteil der Produktion bereits gesichert. Mit Discount- und Bonus-Zertifikaten können Anleger bereits von einer Seitwärtsbewegung profitieren; aufgrund der aktuellen Konstellation der Zinsdifferenz zum US-Dollar, der Volatilität der Aktie und der Volatilität der Währung gibt’s die Währungssicherung umsonst, nur Dollar-Bullen setzen auf die nicht-gesicherten Varianten.

Gilead im September über 70 US-Dollar, Puffer 8 Prozent

Allen Anlegern, die von einem kontinuierlichen Kursverlauf ausgehen, bringt das wechselkursgesicherte Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000CL1ZKZ3 der SG beim Kaufpreis von 68,17 Euro den Betrag von 1,83 Euro oder 16,3 Prozent p.a. ein, sofern die Aktie am 18.9.20 auf oder über dem Cap von 70 US-Dollar schließt; andernfalls erhalten sie einen Barausgleich in Höhe des Schlusskurses.

Gilead im Dezember über 65 US-Dollar, Puffer 15 Prozent

Eine defensivere Strategie bis Dezember punktet mit einem Sicherheitspuffer von knapp 15 Prozent: Mit dem wechselkursgesicherten Discounter der SG (ISIN DE000CL3D5V6) erzielen Anleger beim Kaufpreis von 63 Euro eine Rendite von 2 Euro oder 7,5 Prozent p.a., sofern die Aktie am 18.12.20 über 65 US-Dollar schließt. Baugleich ohne Wechselkurssicherung ist die DE000HX9CAK9 der HVB.

Mit Barriere: Gilead bis Mitte Dezember immer über 60 US-Dollar

Wer mehr Puffer sucht, greift zum wechselkursgesicherten Capped-Bonus-Zertifikat der HVB mit der ISIN DE000HZ8UQ96: Es zahlt bei Fälligkeit (28.12.20) den Höchstbetrag von 85 Euro, sofern die Aktie bis zum 18.12.20 niemals die Barriere bei 60 US-Dollar verletzt. Beim Kaufpreis von 78,31 Euro liegt die maximale Rendite bei 6,69 Euro oder 20,2 Prozent p.a. Das Aufgeld beträgt 5,6 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit:  Als einer der Top-Player unter den internationalen Pharma- und Biotech-Unternehmen ist Gilead Sciences vergleichsweise günstig bewertet und relativ schwankungsarm. Das Unternehmen sollte insbesondere von einem Durchbruch bei Covid-19-Therapien bzw. -Impfstoffen profitieren – wer offensive Strategien scheut, setzt auf eine Seitwärtsbewegung der Aktie.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Gilead Sciences -Aktien oder von Anlageprodukten auf Gilead Sciences -Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 30.07.2020 um 07:04 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Infoboard News

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.