BANNER

Daimler-Zertifikat mit 10%-Chance und 39% Sicherheitspuffer

Wie die meisten Automobilwerte befand sich die Daimler-Aktie (ISIN: DE0007100000) bereits lange vor dem massiven Kurseinbruch vom März 2020 stark unter Druck. Seit dem Jahr 2015, als die Aktie noch oberhalb von 90 Euro gehandelt wurde, ging es mit dem Aktienkurs – nur von wenig wirksamen Korrekturen unterbrochen - permanent nach unten. Allerdings setzte die Aktie seit ihrem langjährigen Tiefstand vom 19. März 2020 bei 21,01 Euro bis zum 10. September 2020 zu einer massiven Erholungsbewegung auf bis zu 46,94 Euro an.

Obwohl der Daimler-Konzern in den vergangenen Monaten einen deutlichen Absatzrückgang bekannt geben musste, wird die Daimler-Aktie mit Kurszielen von bis zu 60 Euro (Bernstein Research) als kaufens- oder zumindest haltenswert eingestuft.

Anlage-Idee: Wer ein Investment in die Daimler-Aktie in Erwägung zieht, aber das zweifellos vorhandene Risiko des direkten Aktienkaufs deutlich vermindern möchte, könnte eine Investition in Bonus-Zertifikate mit Cap ins Auge fassen.

Bonus-Zertifikate mit Cap ermöglichen nicht nur bei steigenden Notierungen der Daimler-Aktie, sondern auch bei seitwärts oder deutlich nachgebenden Kursen hohe Renditechancen. Im Gegenzug für die Chance auf diese „Seitwärtsrenditen“ verzichten Zertifikateanleger auf das unbegrenzte Gewinnpotenzial des Aktieninvestments und die in Aussicht stehenden Dividendenzahlungen.

Die Funktionsweise:Wenn die Daimler-Aktie bis zum Bewertungstag des Zertifikates niemals die Barriere bei 28 Euro berührt oder unterschreitet, dann wird das Bonus-Zertifikat mit Cap am 24. September 2021 mit dem Bonusbetrag in Höhe von 49 Euro zurückbezahlt.

Die Eckdaten:Beim Société Générale-Bonus-Zertifikat mit Cap (ISIN: DE000SB30ZU7) auf die Daimler-Aktie wurde die bis zum Bewertungstag aktivierte Barriere bei 28 Euro angebracht. Der Bonusbetrag und der Cap wurden bei 49 Euro fixiert. Der Cap definiert den maximalen Auszahlungsbetrag des Zertifikates. Als Bewertungstag wurde der 17. September 2021 ausgewählt, am 24.September 2021 wird das Zertifikat zurückbezahlt. Beim Daimler-Aktienkurs von 46,27 Euro konnten Anleger das Zertifikat mit 44,48 Euro erwerben. Der Kauf des Zertifikates ist somit um mehr als 3,87 Prozent billiger als der direkte Aktienkauf.

Die Chancen:Da Anleger das Zertifikat derzeit mit 44,48 Euro kaufen können, ermöglicht es in etwas mehr als 12 Monaten einen Bruttoertrag von 10,16 Prozent, wenn der Aktienkurs bis zum Bewertungstag niemals um 39,49 Prozent auf 28 Euro oder darunter fällt.

Die Risiken:Berührt der Kurs der Daimler-Aktie bis zum Bewertungstag die Barriere von 28 Euro und die Aktie notiert am Bewertungstag unterhalb des Caps, dann wird erhalten Anleger für jedes Zertifikat eine Daimler-Aktie ins Depot geliefert. Wird die Aktie unterhalb des Kaufkurses des Zertifikates, also unterhalb von 44,48 Euro verkauft, dann wird das Investment – vor Spesen – einen Verlust verursachen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Daimler-Aktien oder von Anlageprodukten auf Daimler-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 11.09.2020 um 08:58 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.