BANNER

Sartorius Vz. – jetzt Potenzial in Puffer tauschen?   

Auf Basis des aktuellen Allzeithochs bei 375 Euro der liquideren Vorzugsaktie mit der ISIN DE0007165631 wird der Göttinger Laborausrüster Sartorius mit 24,9 Mrd. Euro bewertet und steht im MDAX hinter Airbus und Siemens Healthineers auf Platz 3. Die Aktie ist auf diesem Niveau selbst über die kühnsten Kursziele der Analysten hinausgeschossen – wer sich hier noch engagieren möchte, kann mit dem richtig gewählten Zertifikat einen komfortablen Puffer für Schwächephasen aufbauen.

Discount-Strategie mit 10 Prozent Puffer (Dezember)  

Das Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000SR8KJ34 der SG bietet bei einem Preis von 336,68 Euro einen Sicherheitspuffer von 10,5 Prozent. Aus dem Höchstbetrag (Cap) von 350 Euro ergibt sich eine Renditechance von 13,32 Euro oder 17,4 Prozent p.a. Schließt die Aktie am Bewertungstag 18.12.20 unter dem Cap, erhalten Anleger anstelle der Zahlung des Höchstbetrags die Lieferung einer Aktie.

Capped-Bonus-Strategie mit 27 Prozent Puffer (Dezember)

Mehr Puffer gibt’s mit Barriere: Das Bonus-Zertifikat mit Cap der SG (ISIN DE000SB20J20) ist mit einem Bonus- und Höchstbetrag (Cap) von 384 Euro ausgestattet. Sofern die Barriere bei 270 Euro (Puffer 27,8 Prozent) bis zum Bewertungstag 18.12.20 niemals berührt oder unterschritten wird, erhalten Anleger den Bonusbetrag. Beim Kaufpreis von 372,80 Euro liegt der maximale Gewinn bei 11,20 Euro, was einer Rendite von 13,2 Prozent p.a. entspricht. Das Produkt handelt derzeit mit einem leichten Abgeld ca. 1,50 Euro günstiger als die Aktie.

Capped-Bonus-Pro–Strategie mit 22 Prozent Puffer (März)

Eine längere Laufzeit, aber dafür eine kürzere Beobachtungsperiode weist das Bonus-Pro-Zertifikat mit Cap der SG (ISIN DE000SR8T8K3) auf. Die Barriere bei 292,50 Euro (Puffer 21,8 Prozent) ist nur zwischen dem 19.2.21 und 19.3.21 aktiv – wird sie in diesem Monat nicht verletzt, dann zahlt das Zertifikat den Höchstbetrag von 400 Euro. Aus dem Kaufpreis von 373,07 Euro errechnet sich der maximale Gewinn von 26,93 Euro oder 15,4 Prozent p.a. Auch hier gibt’s ein kleines Abgeld von ca. 1,25 Euro.

ZertifikateReport-Fazit: Die Discount- und Bonus-Zertifikate sprechen kurz- bis mittelfristig orientierte Anleger an, die von einer Seitwärtsbewegung der Sartorius-Vorzugsaktie ausgehen und einen Teil des Kurspotenzials in eine vorab definierte Maximalrendite und einen komfortablen Sicherheitspuffer investieren wollen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Sartorius Vz.-Akien oder von Anlageprodukten auf Sartorius Vz.-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 08.10.2020 um 07:48 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.