BANNER

Alibaba – Einstieg mit defensiven Strategien? 

Seit der Absage des größten Börsengangs der Welt, des IPOs von Ant Financial Anfang November, ist der Aktienkurs der Alibaba Group (ADRs US01609W1027) stark unter Druck geraten: Die Muttergesellschaft hält 33 Prozent an der extrem überzeichneten Aktie des Zahlungsverkehrsriesen und muss nun bis auf weiteres auf die Rekordeinnahmen verzichten. Zudem halten es viele Marktteilnehmer für wahrscheinlich, dass Ant nicht über die regulatorischen Anforderungen gestolpert ist, als vielmehr über die Äußerungen des prominenten CEOs Jack Ma, der sich zuletzt über die Hürden der Bürokratisierung kritisch geäußert hat. Die Aktie notiert mit 258 US-Dollar aktuell auf dem Niveau von August – risikobewusste Anleger können sich mit Zertifikaten renditestark und defensiv positionieren.

Discount-Strategien (Dezember und März)  

Das wechselkursgesicherte Discount-Zertifikat der SG mit der ISIN DE000SB18NP8 generiert bei einem Preis von 247,43 Euro einen Ertrag von 12,57 Euro oder 45,2 Prozent p.a., wenn die Aktie am 18.12.20 oberhalb des Caps von 260 US-Dollar notiert. Der Sicherheitspuffer liegt bei 4 Prozent, der Outperformance-Punkt einer Aktienanlage bei 271 US-Dollar.

Wer einen größeren Puffer sucht, wählt eine längere Laufzeit und ein niedriges Cap: Das wechselkurgesicherte Zertifikat mit der ISIN DE000SB5TL38 wird am 26.3.21 fällig und bietet beim Preis von 224,27 Euro einen Puffer von 13 Prozent. Die Rendite beträgt 15,73 Euro oder 19,8 Prozent p.a., sofern das Cap von 240 US-Dollar am Bewertungstag 19.3.21 nicht unterschritten wird.

Bonus-Capped-Strategie mit 27 Prozent Puffer (März)

Das währungsgesicherte Capped-Bonus-Zertifikat der HVB mit der ISIN DE000HZ3XG74 ist mit einer Barriere bei 190 US-Dollar ausgestattet und bietet einen komfortablen Puffer von 26,3 Prozent. Der Bonusbetrag ist mit 260 US-Dollar definiert; aus dem Preis von 243,61 Euro errechnet sich somit ein maximaler Ertrag von 16,39 Euro oder 19 Prozent p.a., sofern die Barriere bis zum 19.3.21 niemals unterschritten wird. Attraktiv: Das Produkt ist 5,5 Prozent günstiger als die Aktie (Abgeld!).

ZertifikateReport-Fazit: Wer den chinesischen Tech-Giganten in sein international ausgerichtetes Portfolio packen will, profitiert mit den Zertifikaten bereits von einer Seitwärtsbewegung der Aktie. Ein Wechselkursrisiko gegenüber dem US-Dollar besteht nicht, alle Produkte sind mit einem Quanto-Mechanismus ausgestattet (dieser bedingt grundsätzlich einen Barausgleich in allen Szenarien).

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Alibaba-Aktien oder von Anlageprodukten auf Alibaba-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 19.11.2020 um 07:41 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2020 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.