BANNER

Kion: stapelweise Aufträge durch E-Commerce   

Die Kion Group profitiert von wachsenden Volumina im Online-Handel: Zur Effizienzsteigerung von Lieferketten investieren Kunden weltweit in die Vergrößerung, Modernisierung und Automatisierung von Lagerhaltung und Logistik. Kion ist mit Gabelstaplern, Lagertechnik und Supply-Chain-Management die Nummer 1 in Europa und die Nummer 2 weltweit. Entsprechend hat sich die Aktie (DE000KGX8881) nach dem Corona-Crash vom März 2020 entwickelt: Vom Tief bei 35 Euro ging es kontinuierliche aufwärts bis auf 80 Euro Mitte Oktober. Beim aktuellen Kurs von 76 Euro wird die Kion Group mit 9,7 Mrd. Euro bewertet; die Bilanz 2020 legt das Unternehmen am 2.3.2021 vor.

Fokus auf kurzfristige Rendite: Kion im Juni über 70 Euro

Mit dem Discount-Zertifikat der BNP Paribas mit der ISIN DE000PN1KZ51 sichern sich Anleger beim Preis von 66,85 Euro einen Puffer von 12 Prozent. Aus der Differenz zum Cap von 70 Euro errechnet sich eine maximale Rendite von 3,15 Euro oder 13,3 Prozent p.a., sofern der Aktienkurs am Bewertungstag 18.6.21 mindestens auf Höhe des Caps schließt, andernfalls wird eine Aktie geliefert.

Fokus auf Sicherheit: Kion bis September immer über 52 Euro

Beim Capped-Bonus-Zertifikat der HVB (ISIN DE000HR4SE38) beträgt der Abstand zur Barriere bei 52 Euro satte 31,5 Prozent. Beim Preis von 80,11 Euro bringt das Zertifikat 4,89 Euro oder 10,3 Prozent p.a. ein (Bonus-Level und Cap 85 Euro), wenn die Aktie bis zum Bewertungstag (17.9.21) nie die Barriere verletzt, andernfalls erhalten Anleger eine Aktie. Das Aufgeld beträgt 5,5 Prozent.

Fokus auf Zinseinkommen: Kion im September über 70 Euro

Die Aktienanleihe der DZ Bank mit der ISIN DE000DFW1FJ0 zahlt unabhängig vom Aktienkurs am Laufzeitende (27.12.21) den festen Kupon von 15,6 Prozent p.a. Durch den Einstieg über pari (103,36 Prozent) liegt die effektive Rendite bei 9,6 Prozent p.a., wenn die Aktie am Bewertungstag (17.9.21) zumindest auf dem Basispreis von 70 Euro (Puffer: 11,6 Prozent) schließt. Bei Kursen darunter erhalten Anleger 14 Aktien nach Bezugsverhältnis (= 1.000 Euro / 70 Euro; Bruchteile im Barausgleich).  

ZertifikateReport-Fazit: Wer auf Sicht von vier bis sieben Monaten zumindest von einer Seitwärtsbewegung der Kion-Aktie ausgeht und sich gegen moderate Kursrückgänge absichern möchte, kann seine Markteinschätzung mit den Zertifikaten und der Aktienanleihe aktuell zu interessanten Konditionen umsetzen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Kion-Aktien oder von Anlageprodukten auf Kion-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 18.02.2021 um 08:40 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.