BANNER

Einstiegskurse bei TeamViewer?

Als TeamViewer am Freitag ankündigte, mit der Saison 2021/22 für fünf Jahre das Trikotsponsoring von Manchester United zu übernehmen, ohne dabei konkrete Kosten zu nennen, stürzte die Aktie (DE000A2YN900) ab. Der Aktienkurs fiel um bis zu 17 Prozent auf die Marke von 35 Euro, aktuell werden wieder 38,50 Euro bezahlt. Wer davon ausgeht, dass diese Reaktion überzogen ist und das Unternehmen mit der Kampagne die erhoffte weltweite Bekanntheit erzielen und in zahlende Abonnenten und Kunden umsetzen kann, kann mit Zertifikaten den defensiven Einstieg wagen.

Discount-Strategie mit 14 Prozent Puffer (September)

Anleger, die mit konstanten Kursen rechnen, wählen ein Discount-Zertifikat mit Cap in Höhe der aktuellen Notierung. Ein interessantestes Pricing für September zeigt derzeit die DZ Bank bei dem Produkt mit der ISIN DE000DFT5065 und einem Cap von 36 Euro: Bei einem Preis von 32,61 Euro verspricht es einen Gewinn von 3,39 Euro oder 19,5 Prozent p.a., sofern die Aktie am 17.9.21 auf oder über dem Cap schließt; andernfalls gibt’s einen Barausgleich. Puffer 13,8 Prozent.

Bonus-Strategie mit 21 Prozent Puffer (September)

Etwas mehr Puffer gibt’s für die Inkaufnahme einer Barriere: Das HVB-Bonus-Cap-Zertifikat mit der ISIN DE000HR4SS32 zahlt bei Fälligkeit (24.9.21) den Bonusbetrag von 48 Euro, sofern die Barriere bei 30 Euro bis zum Bewertungstag 17.9.21 niemals verletzt wird (Sicherheitspuffer 21 Prozent). Bei einem Preis von 32,72 Euro errechnet sich eine Renditechance von 3,28 Euro oder 19,8 Prozent p.a.

Einkommensstrategie mit 15 Prozent Kupon p.a. (Dezember)

Längerfristige Anleger erzielen bei der Aktienanleihe mit der DZ Bank-Anleihe ISIN DE000DFW1HT5 laufende Zinseinnahmen und eine Rendite von 15 Prozent p.a. (Einstiegskurs auf pari). Liegt außerdem der Aktienkurs am Bewertungstag 17.12.21 mindestens der Höhe des Basispreises von 35 Euro, erhalten sie zusätzlich zum Kupon den gesamten Nominalbetrag zurück. Andernfalls erfolgt die Lieferung von 28 Aktien nach Bezugsverhältnis (= 1.000 Euro / 35 Euro). Puffer 9 Prozent.

ZertifikateReport-Fazit: Der Hersteller von Fernwartungs-, Kollaborations- und Home-Office-Software braucht globale Bekanntheit, um (weitere) Skaleneffekte zu heben – wer keine Angst vor der für Tech-Werte typischen Schwankungsbreite hat, kann das aktuelle Kursniveau zum defensiven Einstieg mit Sicherheitspuffer nutzen.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von TeamViewer-Aktien oder von Anlageprodukten auf TeamViewer-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: hebelprodukte.de

Veröffentlicht am 24.03.2021 um 08:11 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.