BANNER

Etsy – Rendite vom Marktplatz für Handgemachtes

Etsy gibt es schon seit 2005; sein Börsendebut hat der Marktplatz für Selbstgemachtes, (Klein-)Kunst, Mode, Kosmetik, Schmuck, Spielzeug und Vintage im April 2015 zu 16 US-Dollar vollzogen (ETSY, US29786A1060). Erst im Jahr 2018 kam der Aktienkurs merklich in Schwung, für die Durchbruch bei den Anlegern sorgte endgültig die Corona-Krise im vergangenen Jahr: Von weniger als 40 US-Dollar ging’s hoch bis auf 245 US-Dollar in der Spitze (Anfang März 21). Mittlerweile notiert die Aktie auf 205 US-Dollar, was einer Marktkapitalisierung von 26 Milliarden US-Dollar entspricht. Die relativ hohe implizite Volatilität sorgt für attraktive Seitwärtsrenditen für alle Anleger, die sich defensiver positionieren wollen als mit einem Direktinvestment – alleiniger Produktanbieter ist derzeit die BNP Paribas.

Discount-Strategie mit 17 Prozent Puffer (Dezember)

Handelt die Aktie Ende des Jahres in etwa auf dem aktuellen Niveau, dann bringt das Discount-Zertifikat mit der ISIN DE000PF6VBL3 beim Kaufpreis von 141,40 Euro und unveränderten Wechselkursen einen Gewinn von 24,41 Euro oder 26,2 Prozent p.a. ein – bei einem Sicherheitspuffer von 16,8 Prozent. Schließt die Aktie am 17.12.21 dagegen unter dem Cap von 200 US-Dollar, erfolgt ein Barausgleich.

Discount-Strategie mit 22 Prozent Puffer (Dezember)

Die etwas defensivere Strategie gleicher Laufzeit bietet einen Sicherheitspuffer von knapp 22 Prozent: Mit dem Discounter mit der ISIN DE000PF6VBK5 erzielen Anleger beim Kaufpreis von 132,59 Euro eine Rendite von 19,1 Prozent p.a., sofern die Aktie am 17.12.21 über 180 US-Dollar schließt.

Bonus-Strategie mit 27 Prozent Puffer (Dezember)

Noch mehr Sicherheitspuffer gibt’s mit Barriere: Das Capped-Bonus-Zertifikat mit der ISIN DE000PF6VGF4 zahlt bei Fälligkeit den Betrag von 220 US-Dollar, sofern die Aktie bis zum 17.12.21 niemals die Barriere bei 150 US-Dollar verletzt – ein Puffer von 26,8 Prozent. Beim Kaufpreis von 152,73 Euro liegt die Bonusrendite bei 29,8 Prozent p.a. Bei Verletzung der Barriere erfolgt ein Barausgleich. Besonders attraktiv ist das hohe Abgeld: Das Zertifikat ist 10 Prozent günstiger als die Aktie.

ZertifikateReport-Fazit: Etsy gehört zu den großen Profiteuren der Coronakrise – mit den Zertifikaten lässt sich ein defensiver Einstieg mit komfortablen Puffern wagen. Das Wechselkursrisiko ist bei einer Investition zu berücksichtigen; es besteht in einer Aufwertung des Euro gegenüber dem US-Dollar.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Etsa-Aktien oder von Anlageprodukten auf Etsy -Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Quelle: zertifikatereport.de

Veröffentlicht am 28.04.2021 um 07:52 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2021 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.