BANNER

Seitwärtsstrategien mit Zertifikaten auf die Wienerberger-Aktie

Die Aktie des Baustoffkonzerns Wienerberger (AT0000831706) hat sich vom 10-Jahreshoch bei knapp 36 Euro zu Anfang August 2021 zwischenzeitlich nahezu halbiert. Anfang Juli wurden nur noch 19 Euro für einen Anteil bezahlt. Die Gründe für die Zurückhaltung von Investoren: Die Herstellung von Ziegeln ist für den Weltmarktführer ein energieintensives Geschäft, die steigenden Zinsen könnten die Bautätigkeit drosseln und nicht zuletzt bremsen Rezessionssorgen zyklische Aktien aus. Mittlerweile hat sich der Aktienkurs bei 22 Euro stabilisiert; mit Zertifikaten lässt sich bereits von einem Seitwärtstrend profitieren – inklusive Puffer. Gut zu wissen: Wienerberger berichtet am 10.8.22 zum ersten Halbjahr.

Bonus-Strategie mit 22 Prozent Puffer (Dezember)

Wenn die Aktie die Barriere von 17 Euro in den nächsten fünf Monaten nicht unterschreitet, erhalten Anleger beim Capped-Bonus-Zertifikat der HVB mit der ISIN DE000HB82VM7 den Höchstbetrag von 23 Euro – bei einem Kaufpreis von 21,89 Euro errechnet sich eine Renditechance von 1,11 Euro oder 12,9 Prozent p.a. Bei Verletzung der Barriere erfolgt eine Aktienlieferung. Attraktives Pricing ohne Aufgeld!

Discount-Strategie mit 9 Prozent Puffer (März)

Schließt die Aktie am 17.3.23 über dem Cap von 22 Euro, dann bringt Discount-Zertifikat der SG mit der ISIN DE000SE8PHJ0 beim Kaufpreis von 19,77 Euro einen Gewinn von 2,23 Euro oder 17,6 Prozent p.a. Im negativen Szenario erhalten Anleger die Lieferung einer Aktie.

Bonus-Strategie mit 38 Prozent Puffer (Juni)

Das Capped-Bonus-Zertifikat der HVB mit der ISIN DE000HB82VR6 zahlt den Bonus- und Höchstbetrag von 24 Euro, sofern die Aktie bis zum 16.6.23 niemals die Barriere bei 13,50 Euro verletzt (Puffer 38,1 Prozent!). Beim Kaufpreis von 21,86 Euro liegt die maximale Rendite bei 2,14 Euro oder 11 Prozent p.a. Bei Verletzung der Barriere erfolgt eine Aktienlieferung. Top: Kein Aufgeld!

ZertifikateReport-Fazit: Wer davon ausgeht, dass die Wienerberger-Aktie die Korrekturphase beendet hat und zunächst weder weitere Einbrüche noch Höhenflüge erwartet, der kann bei übersichtlichem Anlagehorizont attraktive Seitwärtsrenditen generieren.   

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Wienerberger-Aktien oder von Anlageprodukten auf Wienerberger-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Autor: Thorsten Welgen

Veröffentlicht am 04.08.2022 um 08:19 Uhr.
 

ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


ZertifikateReport

Erhalten Sie regelmäßig Informationen aus der Welt der Zertifikate.

Melden Sie sich jetzt kostenlos an ...


Inhalte:  Home Zertifikate News Emittenten Impressum Haftungsausschluss Datenschutzerklärung
© 2002 - 2022 - "ZERVUS" - Kozubek & Schaffelner OG - Alle Rechte vorbehalten - Alle Angaben ohne Gewähr
Alle WKN/ISIN Verlinkungen führen zur Börse Stuttgart.